Homepage präsentiert von Tagblatt
RSS Icon

News 1. Bundesliga Herren 1

21.02.2017

»Die Damen 1 übernehmen die Domstädter Patenschaft für Fred Nagel und überraschen ihren Trainer

Pünktlich zu Trainingsbeginn überraschte die erste Damen Volleyball Mannschaft des TVR ihren etwas überrumpelten Trainer Friederich Nagel mit einer Spielerpatenschaft, die sie gemeinsam für ihn abgeschlossen haben.

» mehr


20.02.2017

»Gea: Mit Ach und Krach zum 3:2-Sieg

Rottenburger führen gegen Solingen 2:0 und 16:10 im dritten Satz, müssen dann aber noch kräftig zittern

» mehr


20.02.2017

»Tagblatt: Als die Angst kam

Der TV Rottenburg macht es gegen den Tabellenletzten Solingen Volleys unnötig spannend und siegt nach klarem Vorsprung knapp mit 3:2.

» mehr


19.02.2017

»TVR siegt im Tiebreak-Krimi

Zwei Gesichter zeigte der TV Rottenburg beim Heimspiel gegen die Solingen Volleys. Zwei Sätze dominierten die Rottenburger den Tabellenletzten nach Belieben, danach ließen sie die Gäste aber ins Spiel kommen. Am Ende siegte der TVR denkbar knapp im Tiebreak mit 17:15. „Wir spielen zwei Sätze herrlich schönes Volleyball und schalten dann einfach ab“, sagte TVR-Trainer Hans Peter Müller-Angstenberger. 

» mehr


16.02.2017

»Rottenburg empfängt die Solingen Volleys: Klingenstädter zu Gast in der Paul Horn-Arena

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg empfangen am kommenden Sonntag, 19.02.17 um 17:00 Uhr (live auf sportdeutschland.tv) den Bundesligaaufsteiger Solingen Volleys zu ihrem nächsten Heimspiel in der Paul Horn-Arena. Im vorletzten Heimspiel der Hauptrunde setzen die Schwaben dabei einmal mehr auf die Unterstützung der Fans. 

» mehr


15.02.2017

»Als Trainer zu Besuch in der Schule: TVR besucht Nagolder Otto-Hahn-Gymnasium

Zu einem weiteren Schulbesuch waren die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg am 07. Februar im Otto-Hahn-Gymnasium in Nagold zu Gast. Die Spieler zeigten den über 60 Fünftklässlern der Klassen 5a und 5c wie man pritscht und baggert. Auch aus der Oberstufe nahmen Schüler an der Übungseinheit teil und schauten sich den ein oder anderen Trick ab.

» mehr




VBL Logo KSK Tübingen Volleyballdirekt