Homepage präsentiert von Tagblatt

News 1. Bundesliga Herren 1

0 Kommentare

Sportliches Highlight zum Neckarfest: Beachvolleyball in traumhafter Kulisse


Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr richtet der TV Rottenburg auch in diesem Sommer beim traditionellen Rottenburger Neckarfest am kommenden Wochenende (28./29.06.) wieder ein LBS-Beachcup der höchsten Landeskategorie (A-Top) aus. Gespielt wird in „traumhafter Kulisse“ im Freizeitpark Schänzle direkt am Neckarufer – die Nebencourts befinden sich beim Sportpark 18-61. Neben Spitzenbeachvolleyball (u.a. gibt es eine Night-Session am Samstagabend bis 24 Uhr) gibt es ein Mini-Beachfeld für die jungen BesucherInnen, eine Bar mit leckeren Cocktails und jede Menge gute Stimmung. 

Die höchste baden-württembergische Beachvolleyball-Serie macht am kommenden Wochenende wieder Halt in der Domstadt und sorgt am Samstag ab 10:30 Uhr (Vorrunde am Sportpark 18-61; Viertelfinale ab 16 Uhr im Schänzle) und am Sonntag ab 11:00 Uhr (Schänzle) für sportliche Leckerbissen. Der Termin am letzten Juni-Wochenende garantiert festliches Ambiente und tausende Zuschauer: Rottenburger feiert am 28. und 29. Juni das Neckarfest, das weit über die Stadtgrenzen hinaus die Besucher aus der Region anlockt und bereits zum 39. Mal veranstaltet wird.

Insgesamt gehen je 16 Damen- und 16 Herrenteams an den Start, darunter einige deutsche Top-Teams und hochmotivierte Lokalmatadorinnen und -matadoren. Es geht dabei um insgesamt 3.000 Euro Preisgeld und Punkte für die Deutsche Rangliste. Die Rottenburger Farben vertreten bei den Männern Oliver Knobelspieß und Nils Gerbig (beide Herren 2) sowie Kai Kleefisch (Herren 2) mit seinem Bocholter Partner Sebastian Sent. Bei den Damen darf man sich auf die Auftritte der Rottenburger Jugend-Nationalspielerin Leonie Welsch mit ihrer Partnerin Lisa Arnoldt (DJK Schwäbisch Gmünd) freuen. Daneben begrüßt der TVR weitere bekannte Gesichter und Top-BeacherInnen: Ein Wiedersehen gibt es mit Victoria Blesch, Alexandra Meuter und Marvin Klass, die früher das TVR-Trikot getragen haben und sich auf ihren Auftritt an alter Wirkungsstätte freuen.

„Das Turnier findet in traumhafter Kulisse statt“, schwärmt TVR-Geschäftsführer Norbert Vollmer, „das hat einen ganz besonderen Reiz. Eingebettet in das Neckarfest locken wir viele tausend Besucher an und sorgen für die sportliche Note bei diesem Großereignis.“ Für den Bundesligastandort sei die Ausrichtung eines Beachvolleyballturniers „die perfekte Möglichkeit, die Sommerpause zu verkürzen“ - und den Volleyball-Fans auch abseits der Sporthallen Spitzensport zu bieten.

Für perfektes Beachvolleyballumfeld sorgen ein DJ und eine große Cocktailbar mit allerlei leckeren Getränken. Dazu gibt es einen Flammkuchenstand und frische Popcorn. Neben dem Center-Court im Schänzle wird es ein Mini-Beachfeld geben, wo immer wieder Aktionen mit Kindern laufen werden. Am Samstag wird es zudem eine „Night-Session“ bis ca. 24:00 Uhr mit Flutlicht geben, bei der um den Halbfinaleinzug gespielt wird. Das große Feuerwerk am Sonntagabend rundet ein hoffentlich perfektes Wochenende ab. Der Eintritt ist am kompletten Wochenende frei!

Das Programm im Überblick:

Samstag, 28.06.2014

10:30 Uhr – 19:30 Uhr Vorrunde (Sportpark 18-61)
16:00 Uhr – 24:00 Uhr Viertelfinalspiele (Schänzle)

Sonntag, 29.06.2014

11:00 Uhr – 15:00 Uhr Halbfinalspiele (Schänzle)
15:00 Uhr – 19:00 Uhr Finalspiele (Schänzle)
ab ca. 19:00 Uhr Siegerehrung (Schänzle)

Das Rottenburger Neckarfest: multi-kulturelles Ereignis und Besuchermagnet

Das Rottenburger Neckarfest, im Jahre 1976, ein Jahr nach dem Abschluss der Gemeindereform (1971- 1975) zum ersten Mal veranstaltet und als gemeinschaftsstiftende Aktion konzipiert, hat sich zu einem wahren Besuchermagnet in der Region entwickelt, zu einem multi-kulturellen Ereignis. Die Vereine sind die Träger des Festes, organisiert wird das Fest vom städtischen Kulturamt. Ca. 300 Händlerinnen und Händler bestücken den weit bekannten Antiquitäten-, Trödel- und Kunsthandwerkermarkt. Das Festgelände liegt rechts und links dem Neckarufer – dem Namensgeber des Festes – und reicht bis in die schöne Rottenburger Altstadt hinein.

Ein buntes Rahmenprogramm mit Musik, Sport, Tanz und Gesang sowie ein vielfältiges Kinderprogramm mit Kinderfl ohmarkt, Spielmobil, Kindertheater, Clownsaktionen werden jedes Jahr zusammengestellt und auf verschiedenen Bühnen im Festgelände und auf dem Neckar präsentiert.

Der Festauftakt macht am Freitagabend ein Konzert im Dom St. Martin sowie ein internationales Brückenfest rund um die Josef-Eberle-Brücke, der offizielle Festbeginn ist immer samstags um 14 Uhr bei der Josef-Eberle-Brücke. Die kulinarischen Angebote reichen von deutschen, italienischen, griechischen, türkischen, ungarischen, französischen bis zu vietnamesischen Leckereien. Süßes oder Salziges. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.


Bildergalerie zu diesem Bericht




Veranstaltung(en) zu diesem Bericht

28.06.2014 : 10:30 Uhr

LBS Cup Beachvolleyball

Beachvolleyball beim Neckarfest

LBS Cup Beachvolleyball




29.06.2014 : 11:00 Uhr

LBS Cup Beachvolleyball

Beachvolleyball beim Neckarfest

LBS Cup Beachvolleyball



Weiterführende Links



VBL Logo KSK Tübingen Volleyballdirekt