Homepage präsentiert von Tagblatt

News 1. Bundesliga Herren 1

0 Kommentare

TVR: Zwei Mal daheim gegen Volley Amriswil


Am Wochenende testet die Bundesligamannschaft des TV Rottenburg zwei Mal gegen den befreundeten schweizer Erstligisten Volley Amriswil. Für die TVR-Fans sind die Spiele am Freitag, 26.09.2014 (19:30 Uhr, Breitwiesenhalle in Rottenburg-Ergenzingen) und am Sonntag, 28.09.2014 (16:00 Uhr, Volksbank-Arena in Rottenburg) die ersten Möglichkeiten, ihre Volleyballer auf heimischem Boden zu sehen. „Vor eigenem Publikum dürfen wir zwei reizvolle Spiele absolvieren, wir werden die Begegnungen genießen“, freut sich TVR-Coach Müller-Angstenberger auf die Heimspiele.

„Sportabend für Männer“ hieß die Überschrift im Ergenzinger Mitteilungsblatt vor 40 Jahren, und es waren fast 20 Männer, die der Einladung von Otto Raible gefolgt sind und sich am 17. Dezember 1974 in der Turnhalle zu „Spiel und Sport“ trafen. Die Sportart Volleyball setzte sich bei den Teilnehmern schnell durch, die Volleyball-Abteilung des TuS Ergenzingen war geboren.

Das Highlight des Jubiläumsjahrs, welches die Volleyball-Abteilung im Jahr 2014 feiert, ist das Gastspiel des Volleyball-Bundesligisten TV Rottenburg in der Ergenzinger Breitwiesenhalle am Freitag, 26. September 2014. Gegner im Rottenburger Teilort ist das Team von Volley Amriswil, mehrfacher schweizer Meister und Pokalsieger.

„Dass es in Ergenzingen schon seit 40 Jahren organisierten Volleyball gibt, ist super“ freut sich Hans Peter Müller-Angstenberger über das Jubiläum. Er selbst kenne viele Protagonisten des Ergenzinger Volleyballs und hat selbst schon während seiner aktiven Karriere in der Breitwiesenhalle gespielt: „Mit den Herren 1 des TVR haben wir gegen eine japanische Damenmannschaft gespielt, das war lustig“ lacht Müller-Angstenberger. Wann das genau war? „Das weiß ich nicht mehr genau, zwischen 1992 und 1995."

Das Jubiläumsspiel über fünf Sätze in der Breitwiesenhalle (Lilienweg 6, 72108 Rottenburg-Ergenzingen) beginnt um 19:30 Uhr, Hallenöffnung ist um 18:30 Uhr.

Eröffnungsspiel in der Volksbank-Arena

Am Wochenende wird in Rottenburg die neue Volksbank-Arena (ehemals Hohenberghalle) eröffnet. Nach einem feierlichen Festakt am Samstagabend, steht am Sonntag, 28.09.2014 der Sport im Mittelpunkt der Feierlichkeiten. Um 11 Uhr geht es los, unter dem Motto "Spielen, sporteln und turnen nach Herzenslust" wird ein Kinderprogramm geboten.

Nach einer kurzen Umbau-Pause gibt es nachmittags erstmals Spitzen-Volleyball in der neuen Arena zu sehen: Die Bundesliga-Volleyballer des TV Rottenburg bestreiten um 16 Uhr ein weiteres Testspiel gegen Amriswil. Damit ist nach langer Pause mal wieder höchstklassiges Volleyball im Hohenberg zu sehen - Erinnerungen an stimmungsvolle Zweitliga-Partien in der alten Hohenberghalle werden wach.

Die Heimspielstätte der Bundesligavolleyballer bleibt aber weiterhin die Paul Horn-Arena in Tübingen. „Die Volksbank-Arena ist für uns eine traumhafte Trainingstätte, die dringend nötig war. Wir sind sehr glücklich über den Neubau“ sagt Hans Peter Müller-Angstenberger, der die Premiere kaum erwarten kann.

Der aktuelle Testspielüberblick des TV Rottenburg:

Freitag, 26.09.2014, 19:30 Uhr            TV Rottenburg – Volley Amriswil (Schweiz, 1. Liga)
Breitwiesenhalle Ergenzingen, öffentlich

Sonntag, 28.09.2014, 16:00 Uhr        TV Rottenburg – Volley Amriswil (Schweiz, 1. Liga)
Volksbank-Arena, Rottenburg, öffentlich

Freitag, 03.10.2014, nachmittags        Dreierturnier mit Coburg und Schönenwerd (Schweiz, 1. Liga)
Paul Horn-Arena, Tübingen, öffentlich

Weitere Testspiele Anfang Oktober sind in Planung


Bildergalerie zu diesem Bericht




Veranstaltung(en) zu diesem Bericht

28.09.2014 : 16:00 Uhr

TV Rottenburg (1. Bundesliga) - Volley Amriswil (1. Liga Schweiz)



Weiterführende Links



VBL Logo KSK Tübingen Volleyballdirekt