Homepage präsentiert von Tagblatt

News 1. Bundesliga Herren 1

0 Kommentare

GEA: Prickelnde Ausgangslage

ROTTENBURG. Volleyball-Bundesligist TV Rottenburg ist fest dazu entschlossen, den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen – vielleicht springt ja sogar wieder die Spitzenposition heraus.

Wenn dem TVR bei seinem Heimspiel am Samstag (19.30 Uhr) gegen SVG Lüneburg ein Dreier gelingen sollte und das punktgleichen Berlin Volleys am Sonntag beim VfB Friedrichshafen in die Knie gehen muss, würden die Rottenburger wieder ganz vorne stehen. Prickelnder könnte die Ausgangslage vor dem Duell mit dem starken Aufsteiger, der nach drei Spielen auf Rang fünf steht, nicht sein. Und was noch hinzukommt: Bei den Lüneburgern stehen in Falko Steinke und René Bahlburg zwei langjährige Rottenburger (GEA vom 29. Oktober) im Team, die an alter Wirkungsstätte vor Ehrgeiz brennen werden. (gri)


Bildergalerie zu diesem Bericht




Veranstaltung(en) zu diesem Bericht

01.11.2014 : 19:30 Uhr

Volleyball Bundesliga (Herren): TV Rottenburg - SVG Lüneburg



Weiterführende Links



VBL Logo KSK Tübingen Volleyballdirekt