Homepage präsentiert von Tagblatt

News 1. Bundesliga Herren 1

0 Kommentare

Jetzt Tickets für das Rückspiel am 11.03. sichern


Nach dem Abschluss der Hauptrunde gibt es jetzt die Zugabe: Man freut sich in Rottenburg auf mindestens zwei weitere Spiele in der Endrunde. In der Qualifikationsrunde für die Playoffs trifft der TV Rottenburg als Neunter auf den Tabellenachten die Netzhoppers KW. Das erste Spiel der „best-of-three“-Serie (zwei Siege notwendig) findet am heutigen Mittwoch, 08.03.2017 um 19:00 Uhr in der Landkost-Arena in Bestensee statt – Tickets für Spiel 2 am Samstag, 11.03.2017 um 19:30 Uhr in der Tübinger Paul Horn-Arena gibt es ab sofort bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und online auf www.easy-ticket.de.

Erst am letzten Spieltag der Hauptrunde entschieden sich die Tabellensituation und somit die Paarungen für die Pre-Playoffs. Der TV Rottenburg trifft auf die aktuell sehr starken Netzhoppers SolWo Königspark KW. In der Hauptrunde konnte sich jeweils das Heimteam den 3:2-Sieg sichern, die Weichen für ein spannendes Duell sind also gestellt.

Ab sofort sind die Tickets für den vorläufigen Saisonhöhepunkt in der Tübinger Paul Horn-Arena verfügbar. Die Karten kann man direkt online unter www.easy-ticket.de buchen oder bei einer von rund 80 Vorverkaufsstellen von Easy Ticket erwerben. Die Preise sind im Vorverkauf deutlich günstiger als an der Abendkasse, zudem kann man mit der Eintrittskarte kostenfrei im ÖPNV anreisen und spart sich eine längere Wartezeit an der Abendkasse.

Natürlich kann man die Tickets auch bequem von zuhause mittels print@home am eigenen Drucker ausdrucken. Selbstverständlich gibt es die Tickets auch wieder im Sportpark 18-61 in Rottenburg, bei den Filialen des Schwäbischen Tagblatts oder beim Reutlinger General Anzeiger.
 
Dauerkarten behalten für die Endrunde ihre Gültigkeit.

Sollte es nach zwei Partien 1:1 unentschieden stehen, käme es am Mittwoch, 15.03.2017 um 19 Uhr in Bestensee zum Entscheidungsspiel. Der Gewinner des Duells zieht in das Playoff-Viertelfinale ein. Dort könnte der Vorrundensieger aus Friedrichshafen auf die Rottenburger warten. Der Verlierer muss in die Play-Down-Runde und gegen den Verlierer des Duells TV Bühl gegen Solingen antreten. Das Playoff-Viertelfinale bzw. die Play-Downs starten am Samstag, 18.3.2017.


Weiterführende Links



VBL Logo KSK Tübingen Volleyballdirekt