Homepage präsentiert von Tagblatt

News 1. Bundesliga Herren 1

0 Kommentare

Tagblatt: Friederich Nagel bleibt



 schließen


Beschreibung: Friederich Nagel bleibt ein weiteres Jahr beim TVR

Foto in Originalgröße

Fotograf: Markus Ulmer


Der Mittelblocker hat seine Vertragslaufzeit beim TV Rottenburg um ein weiteres Jahr plus Option verlängert.

Der erste Spieler, dessen Vertragslaufzeit endete, hat beim TV Rottenburg seinen Vertrag verlängert. Mittelblocker Friederich Nagel bleibt für ein weiteres Jahr beim Bundesligisten, sein neuer Vertrag beinhaltet auch eine Option für ein zusätzliches Jahr. Dies teilte der TVR in einer Pressemitteilung mit.

"Ich habe mittlerweile meinen Lebensmittelpunkt hier in Rottenburg", begründet Nagel dort seine Entscheidung. Und plant, nicht nur ein Jahr zu bleiben: "Ich bin ziemlich sicher, dass es danach noch ein weiteres Jahr werden wird." Der aus Schwerin stammende Sportstudent geht in seine fünfte Saison beim TVR. Auch sportlich sei er zufrieden mit seiner Entwicklung. "Ich denke, ich bin in der Liga angekommen", sagte er, "für die kommende Zeit wollen wir Konstanz in unser Spiel bringen, sodass wir uns auch tabellarisch wieder verbessern können."

Rottenburgs Manager Philipp Vollmer zeigte sich erfreut ob der ersten Vertragsverlängerung für die neue Saison: "Es ist super, dass Fred bei uns bleibt. Fred hat sich stetig entwickelt und ist zu einem emotionalen Leader des Teams geworden." Erst jüngst habe der Mittelblocker Verantwortung in der schweren Endphase der Saison übernommen und viel in die Mannschaft auch abseits des Feldes investiert, lobt Manager Phi-lipp Vollmer.

Dritter Spieler im Kader

2013 kam Friederich Nagel vom VCO Berlin nach Rottenburg. Mit Außenangreifer und Nationalspieler Moritz Karlitzek wohnt Nagel in einer Wohngemeinschaft, studieren auch gemeinsam an der Universität Tübingen: "Moritz zählt zu meinen besten Freunden hier", sagt Nagel. Ob auch Karlitzek beim TVR bleibt, steht derzeit noch nicht fest. Nach Phillip Trenkler und Tim Grozer, die beide Verträge bis 2018 haben, ist Nagel der dritte Spieler für den Rottenburger Bundesliga-Kader der kommenden Saison.




VBL Logo KSK Tübingen Volleyballdirekt