Homepage präsentiert von Tagblatt

News 1. Bundesliga Herren 1

0 Kommentare

Tagblatt: Müller-Angstenberger macht weiter


Der Trainer bleibt beim TV Rottenburg und es gibt einen neuen Sponsor.

Trainer Hans Peter Müller-Angstenberger geht in seine 16. Saison als Trainer des TV Rottenburg: "Mit Hans wird's weitergehen", sagte Manager Philipp Vollmer gestern auf Nachfrage des TAGBLATTs. Und Müller-Angstenberger selbst erklärt: "Wir waren uns schnell einig, dass in dieser Situation mit dem finanziellen und vielleicht auch sportlichen Umbruch schnell Ruhe rein muss."

Bei den Spielern gibt's derweil nichts Neues: Phillip Trenkler, Tim Grozer und Friederich Nagel haben einen Vertrag für die Saison 2017/18. Mit den anderen Spielern ausder Vorjahres-Mannschaft gibt es Gespräche. Abgänge stehen noch keine fest.

Für die kommende Saison sind derweil bislang mehr als 500 Dauerkarten verkauft. In der Vorsaison waren es 750. Vollmer ist zuversichtlich, dass der Klub diese Marke auch diesmal erreicht.

Und auch bei der Sponsorensuche vermeldet der TVR einen Erfolg. Nachdem bereits seit einigen Wochen klar ist, dass die Finanzlücke von 125000 Euro durch den Ausstieg des größten Sponsors Kopp-Verlag geschlossen ist, vermeldet der TVR nun den Einstieg des Böblinger Unternehmens Xtronic. Das freut Manager Vollmer insbesondere, weil aus dem Böblinger Raum bislang keine Geldgeber im TVR-Sponsorenpool waren.

Der Automobilzulieferer, der mehr als 100 Mitarbeiter beschäftigt, ist der größte neu gewonnene Sponsor des TVR, sagt Manager Vollmer. Das Unternehmen bezahlt einen fünfstelligen Betrag, damit sein Logo künftig unter anderem auf dem Trikot und der Hose des TVR zu sehen ist. "Mehr kann ich zur Summe allerdings nicht sagen", so Vollmer. Die Brust des Rottenburger Trikots als Platz für einen Hauptsponsor bleibt blank.




VBL Logo KSK Tübingen Volleyballdirekt